Montag, 05 März 2018 14:26

Gertrüdchen: zwei Tage Pferdemarkt in Neuenrade

Neuenrade. “Auch in diesem Jahr können wir zwei Tage einen Pferdemarkt auf dem Gertrüdchen in Neuenrade bieten”, berichtet Gabi Humke im Gespräch mit TACH!. Die Neuenraderin unterstützt Marktchefin Sabine Rogoli beim Traditionsmarkt rund ums Thema Pferd. “Pferdehändler Mecke aus Werne kommt auch in diesem Jahr am Samstag und Sonntag”, so Humke. Das Pferdegelände befindet sich auf dem Gelände an der Villa am Wall.

Für Kinder: Hüpf- und Steckenpferde

Mit dabei ist auch wieder der Neuenrader Reitverein. Der hofft in diesem Jahr darauf, dass das Wetter etwas besser mitspielt als 2017. Im Vorjahr musste die geplanten Kinderspiele ausfallen. Steckenpferde und aufblasbare Rody-Hüpfpferde blieben eingepackt. Bei nicht allzu viel Regen erwartet Kinder dieses Jahr ein kleines Wettrennen bei dem es kleine Präsente gibt.

Ponyreiten und rollende Waldschule

Der Hegering Werdohl-Neuenrade nimmt mit der rollenden Waldschule am Gertrüdchen teil. Foto: tft

Ponyreiten ist auf dem Gelände an der Villa am Wall ebenfalls möglich. Darüber hinaus ist die rollende Waldschule vertreten. Hier können sich Kinder und andere Interessierte Tiere aus der heimischen Fauna ansehen.

Nachdem es im Vorjahr Informationen zum Thema Pferdezucht gegeben hatte, wollte sich das Gertrüdchen-Team in diesem Jahr eigentlich das Thema Schweinezucht vornehmen. Doch darauf wird auf Anraten des Kreisveterinäramtes verzichtet. Grund ist das Risiko in Sachen Schweinegrippevirus, berichtete Marktchefin Sabine Rogoli bereits am 8. Februar dem Gertrudenkomitee.

Weitere Informationen

  • Quelle: Guten Tach
  • Autor: guten-tach.de/category/gertruedchen-2018/tft
  • Foto: guten-tach.de/category/gertruedchen-2018/tft
  • Erscheinungstag: 05.03.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok